Nr. 16478

Technik entdecken mit dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan

Veranstaltungsdetails

„Wie kann ich einen Gegenstand hochheben, der schwerer ist als ich?“
„Warum müssen wir uns im Auto anschnallen?“
„Woher weiß die Post, wo ich wohne?“

Diese „Haus der kleinen Forscher“-Fortbildung bietet Ihnen eine spannende Kombination aus praxisnahen Grundlagen im Sinne des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan (BEP) und aktiven Forschungs- und Entdeckungsphasen.

Wichtige Ziele dieser prozessbegleitenden 3-tägigen Fortbildung sind, neben den Inhalten des Bildungsbereichs Technik, die Vermittlung der Grundsätze und Prinzipien des BEP und dessen Umsetzung in den pädagogischen Alltag für Kinder in Kitas, Horten und Grundschulen.

In einer Zeit, in der sich die Menge des Wissens ständig vergrößert, ist es für Kinder besonders wichtig, sich des eigenen Lernens bewusst zu werden und gezielt zu steuern.

Die Stärkung der lernmethodischen Kompetenz bei Kindern stellt eine besondere Herausforderung an die pädagogischen Fachkräfte. Deshalb sind die Reflexion der eigenen Haltung und die Grundprinzipien einer guten und ko-konstruktiven Lernbegleitung wichtige Bausteine dieser Fortbildung. Die Arbeit mit den BEP-Lupen „Ko-Konstruktion“; „Lernmethodische Kompetenzen“ und „Entdecken, Forschen, Experimentieren“ dient zur kontinuierlichen Reflexion des pädagogischen Alltags.

Außerdem lernen Sie am Beispiel Technik Bildungsprozesse mit Kindern so zu gestalten, dass diese sich ihrer lernmethodischen Kompetenz bewusst werden.

Technik bietet für die unterschiedlichen Bildungsorte praxisnahe Erfahrungsfelder, die in einem gemeinsamen Prozess entdeckt, vertieft und bearbeitet werden können. Durch gemeinsames Erleben und im Austausch entwickeln Sie praktische Ideen, wie Sie die Themen in den verschiedenen Entwicklungsstufen und Bildungsorten umsetzen können.

In der Fortbildung erkunden Sie grundlegende Kräfte aus dem Bereich der Mechanik und deren Wirkungen, üben sich darin, diese Kräfte zu nutzen und damit erwünschte Wirkungen zu erzielen. So sind Sie in der Lage, in Ihrem Alltag mit den Kindern, große und kleine technische Herausforderungen nicht nur zu bewältigen, sondern auch besonders gute Lösungen für eigene Konstruktionen und Anwendungen zu entwickeln. Ein weiterer Schwerpunkt der Fortbildung ist, wie Sie die Kinder bei technischen Fragestellungen zu den Themenbereichen „Fortbewegung und Transport“, „Arbeitsteilung“, sowie „Ver- und Entsorgung“ begleiten und dabei technische Denk- und Handlungsweisen stärken. Sie lernen das Handwerkszeug für die technische Bildung kennen und erfahren, wie Sie die technischen Kompetenzen der Kinder stärken können. Die Fortbildung richtet sich an Kitas, Horte und Grundschulen (bspw. auch Tandems aus Kitas und Grundschulen oder Teams aus Kitas), um so die Konsistenz der Bildungsbiografie von Kindern und die Nachhaltigkeit der Ziele und Inhalte des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans zu gewährleisten.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • 18.10.2022 - 13.12.2022
    08:30 bis 16:30 Uhr

Weitere Informationen

Zielgruppe

pädagogische Fachkräfte in Kita, Hort und Grundschule

IHK Darmstadt Haus der kleinen Forscher
Rheinstraße 89
64295 Darmstadt