Grund- und weiterführende Schule

Ehrung als MINT-freundliche Schule | Digitale Schule

Zielgruppen

Um die Auszeichnung "MINT-freundliche Schule | Digitale Schule" bewerben können sich Grund- und weiterführende Schulen.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Bewerbung als "Digitale Schule" ist die Auszeichnung als MINT-freundliche Schule. Schulen, die sich als "Digitale Schule" auszeichnen lassen wollen, müssen die folgenden Kriterien erfüllen
  • die vernetzte Welt muss Unterrichtsgegenstand in verschiedenen Fächern/Kontexten sein
  • strukturell muss ein eigenständiger Lernbereich eingerichtet werden, der die Aneignung informatischer Konzepte und Kompetenzen ermöglicht
  • digitalen Medien werden zur Wissensvermittlung und Kommunikation eingesetzt und es erfolgt eine reflektierte Auseinandersetzung mit allen Interessengruppen

Das bringt's

Schulen mit MINT-Schwerpunkt, die sich auf den Weg zur digitalen Schule machen wollen, ermöglicht die Bewerbung eine Standortbestimmung. Die Schulen erhalten Anregungen, wie sie ihre digitales Profil schärfen können und welche Konzepte und Bildungsinhalte sich eignen, um eine umfassende digitale Bildung zu ermöglichen.

Bewerbungsverfahren

  1. Kriterienkatalog herunterladen und ausfüllen
  2. Unterlagen als pdf speichern und im Onlineformular hochladen
  3. Rückmeldung von MINT-Zukunft schaffen

MINT-freundliche Schulen | Digitale Schule in der Region

Als erste Schule wurde 2017 die Gustav-Heinemann-Schule, Rüsselsheim, als MINT-freundliche Schule | Digitale Schule geehrt. Die IHK Darmstadt ist Ehrungspartner dieser Schule.