Darmstadt

DiSenSu - diversity-sensibler Support

Seit einigen Jahren wird die Berufsorientierung in Schulen immer wichtiger. Die rechtliche Grundlage für die Berufsorientierung in Schulen ist der „Erlass zur Ausgestaltung der Berufs- und Studienorientierung in Schulen“.
Um Berufsorientierung effektiv in den Schulen umzusetzen, muss jeder Lehrer und jede Lehrerin für seine bzw. ihre Fächer eine spezifische Berufsorientierung anbieten können. Viele Lehrkräfte sehen sich dadurch mit einer zusätzlichen Aufgabe konfrontiert.
Hier bietet sich eine Kooperation mit externen Partnern an. DiSenSumöchte Lehrkräfte bei der Berufsorientierung im naturwissenschaftlichen Bereich unterstützen. Das Projekt richtet sich hauptsächlich an Schülerinnen mit Migrationshintergrund, da es einen besonderen Zusammenhang zwischen Beruf, Gender und Migration gibt.
DiSenSu möchte die Schülerinnen dazu ermutigen, die Wahl eines Berufes in den Naturwissenschaften zu erwägen.
Wir bieten ein individuelles, kostenloses Coaching für Schülerinnen mit Migrationshintergrund ab der 8. Klasse an, unabhängig des angestrebten Abschlusses, mit gender-/ diversity-/ sprachsensiblen Tools. Der Fokus liegt hierbei auf Berufen im chemiebezogenen Umfeld. Das Coaching findet in Kombination mit Events an außerschulischen Lernorten und an Schulen statt.
Wir nehmen uns während des Coachings für jede Teilnehmerin circa eine Stunde Zeit. Das Coaching besteht aus einem Fragebogen mit Übungen am Laptop und einem Gespräch mit einem weiblichen Coach.